Kontakt >>>

Wenn es doch anders kommt als gewünscht

Wir sind bei Bedarf auch an Ihrer Seite wenn es anders kommt als Sie es sich gewünscht haben. Zusätzlich verfügen wir über ein Netzwerk an Stellen, die ebenfalls hilfreich und unterstützend sein können.
Bitte haben Sie keine Scheu uns anzusprechen, rufen Sie uns an oder schreiben eine Mail. Wir werden uns schnellstmöglich melden.
T. 040 5479726
info@hebammen.com

Fehlgeburt

Leider verlieren mehr Frauen, als man im Allgemeinen annimmt, vor der 13. Schwangerschaftswoche ihr Baby und sind damit oft ganz allein. Jede Schwangere und jede Gebärende hat einen Anspruch auf Hebammenbetreuung, egal wie früh in der Schwangerschaft.
Oft wissen Frauen nicht von der Möglichkeit der frühen Hebammenbetreuung, und dass sie nicht in die Klinik müssen. Für die Begleitung der Fehlgeburt kann eine Hebamme ins Haus kommen und helfen.
Vor der 13. Schwangerschaftswoche muss in der Regel auch nicht ausgeschabt werden.
Das heißt: Viele Eingriffe werden, nur weil es praktisch erscheint, vorgenommen. Die Frau wird dabei unnötigen Gefahren ausgesetzt, die wiederum für weitere Schwangerschaften Nachteile mit sich bringen können.
Wir möchten auch diesen Frauen hilfreich zur Seite stehen.

Wochenbettdepression

Krisen rund um die Geburt sind weiter verbreitet als man denkt. Allein in Deutschland erkranken 100.000 Mütter jährlich im Zusammenhang mit der Geburt ihres Kindes psychisch.
In Hamburg hat sich ein Verein etabliert, der betroffenen Frauen und Familien eine Hilfe an die Hand geben möchte, hier helfend zur Seite steht: Schatten & Licht e. V. Krise rund um die Geburt. Der Verein sieht sich als eine Selbsthilfe-Organisation zu peripartalen psychischen Erkrankungen und blickt auf langjährige Erfahrungen zurück.

Schreibabys

SchreiBabyAmbulanz Hamburg & Stormarn
Emotionale erste Hilfe für (werdende) Eltern, Babys und Kinder bis 3 Jahre

Schwangerschaft, Geburt und das Leben mit einem Neugeborenen stellen eine der bedeutendsten Veränderungen in einem Leben dar. Nur wenige Eltern sind darauf vorbereitet, dass es Babys gibt, die viel schreien, heftige Schlafprobleme haben und sich nicht beruhigen lassen. Diese neue Lebenssituation ist häufig mit extremen Belastungen verbunden, die ein großes Krisenpotential besitzen.
Die SchreiBabyAmbulanz bietet (werdenden) Eltern und Kindern die Möglichkeit, wieder zur Ruhe zu kommen, sich zu entspannen und Kräfte aufzutanken. Wir behandeln Babys und Kleinkinder bis 3 Jahren, die unter Schlaf-, Ess- oder Entwicklungsstörungen leiden, sowie Mütter, die eine traumatische Geburt erlebt haben und daran noch leiden. Ebenso begleiten wir Mütter mit einer postpartalen Depression und stellen den Kontakt zur ärztlichen Seite her.

Allgemeine Unterstützung

wellcome - Praktische Hilfe nach der Geburt
Das Baby ist da, die Freude ist riesig – und nichts geht mehr. Gut, wenn Familie, Freunde oder Nachbarn in der ersten Zeit helfen, den Alltag mit Baby zu bewältigen. Wer keine Hilfe hat, bekommt sie von wellcome.
wellcome bietet moderne Nachbarschaftshilfe an und vermittelt ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Familien individuell unterstützen. Unabhängig vom sozialen Status helfen wir jeder Familie im ersten Jahr nach der Geburt. Diese Hilfe ist zeitlich begrenzt – sie soll Familien in die Lage versetzen, sich selbst zu helfen. Denn auch Elternsein will gelernt werden.

 

Frühe Hilfen
ist ein Unterstützungsangebot für Familien mit Kindern von 0 — 3 Jahren
Eltern werden und Eltern sein, stellt immer eine Herausforderung dar. Manchmal bedarf es der besonderen Unterstützung. 
Das Team der Frühen Hilfen bietet individuelle Beratung und Begleitung, – vom vertraulichen Gespräch bis zur konkreten praktischen Hilfe.
Offene Sprechstunden und die Sozialberatung finden Sie an verschiedenen Stellen in Norderstedt. Bitte nutzen Sie für die aktuellen Zeiten und Telefonnummern den link.