Kontakt >>>

PEKiP©*

Kursbeschreibung

Das Prager-Eltern-Kind-Programm (PEKiP) ist ein Konzept für die Gruppenarbeit mit Eltern und ihren Kindern im ersten Lebensjahr.

Nur GruppenleiterInnen mit einer pädagogischen Grundausbildung, die eine Ausbildung des PEKiP e. V. absolviert haben, dürfen solche Gruppen durchführen. Wöchentlich treffen sich bis zu acht Mütter oder Väter mit ihren Babys zum gemeinsamen Spiel und Gesprächen. Bereits mit ca. 8 Wochen kann mit PEKiP begonnen werden. Ideal ist es, wenn die Gruppe während des gesamten ersten Lebensjahres des Babys zusammen bleibt. Auch behinderte oder von Behinderung bedrohte Babys können mit ihren Eltern teilnehmen.

Im Mittelpunkt der Gruppe steht die spielerische, ganzheitliche Sinneserfahrung mit Ihrem Kind. Im individuellen Tempo Ihres Kindes können Sie durch Berührungs-, Bewegungs- und Fingerspiele die Beziehung zu Ihrem Kind vertiefen. Sie erleben sich und Ihr Kind in der Gruppe mit anderen Frauen und deren Kindern in ähnlichen Lebenssituationen. Dabei können Sie sich in Gesprächen über Alltagssituationen austauschen und Anregungen und Unterstützung holen.

 

 

 

Kursdaten

Ein Kurs umfasst 8-10 Treffen. Die Treffen finden Dienstag- bzw. Donnerstag-Vormittag statt und dauern jeweils 90 Minuten.

Anmeldeinformationen

Birgit Sonner Tel. 040 60299419

Sprechzeit: Freitag 14.00 - 16.00 Uhr

www.birgitsonner-pekip.de

Eine Unterrichtseinheit von 1,5 Stunden kostet 11 € pro Teilnehmer.